Nahrungsmittelallergie/ Nahrungsmittelunverträglichkeit bei Erwachsenen

Allgemeine Informationen

Definition

  • Anomale Reaktionen nach Nahrungsaufnahme1-2 können einen Verdacht auf Nahrungsmittelintoleranz oder Nahrungsmittelallergie begründen.
  • Bei der IgE-vermittelten Nahrungsmittelallergie gibt es primäre (vorwiegend frühkindliche) und sekundäre (vorwiegend pollenassoziierte, sog. Kreuzallergien) Allergien, die in ihrer Schwere unterschiedlich verlaufen.3
  • Die häufigsten Auslöser einer Nahrungsmittelallergie3
    • bei Kindern und Jugendlichen
      • Milcheiweiß
      • Hühnereiweiß
      • Soja
      • Weizen
      • Erdnuss und Baumnüsse
    • bei Erwachsenen
      • pollenassoziierte Nahrungsmittelallergene (Apfel und anderes Kern- und Steinobst inkl. Hartschalenobst)
      • Gemüse (Sellerie, Möhre)
      • Weizen
      • Krusten- und Schalentiere

Differenzialdiagnose

Anamnese

Klinische Untersuchung

Ergänzende Untersuchungen

Maßnahmen und Empfehlungen

Patienteninformationen

Quellen

Autoren