Chronische Nahrungsmittelunverträglichkeit bei Kindern

Allgemeine Informationen

Definition

  • Lebensmittelunverträglichkeiten umfassen alle nichttoxischen Reaktionen auf Lebensmittel und werden in 2 Hauptgruppen eingeteilt:1
    1. Allergien
      • Wenn das Immunsystem beteiligt ist, handelt es sich um eine Nahrungsmittelallergie. Allergien werden in IgE-vermittelte und nicht-IgE-vermittelte Reaktionen eingeteilt.
      • Bei einer IgE-vermittelten Nahrungsmittelallergie kommt es zu klassischen allergischen Reaktionen in Mundhöhle, Rachenraum, Magen-Darm-Trakt, Atemwegen bzw. auf der Haut und evtl. zu einer Anaphylaxie.2
    2. Intoleranzen
      • Intoleranzen umfassen Enzymdefekte, pharmakologische Wirkungen und psychische Wirkungen durch Lebensmittel sowie undefinierte Mechanismen.
      • Das Immunsystem ist dabei nicht beteiligt. 
  • Zwischen einer Nahrungsmittelallergie und einer Nahrungsmittelintoleranz kann manchmal nur schwer unterschieden werden.3

Diagnostik

Differenzialdiagnosen

Anamnese

Klinische Untersuchung

Ergänzende Untersuchungen

Maßnahmen und Empfehlungen

Patienteninformationen