Amsler-Gitter-Test

Der Amsler-Gitter-Test ist eine einfache Methode, um zu überprüfen, ob möglicherweise eine Augenerkrankung wie eine altersbedingte Makuladegeneration (AMD)  vorliegt.

Willkommen auf den Seiten der Deximed-Patienteninformationen!

Unsere Patienteninformationen in laiengerechter Sprache stehen Ihnen auch ohne ein Abonnement zur Verfügung.

Sind Sie Arzt? Dann testen Sie unsere Experteninformationen 30 Tage lang kostenlos.

Deximed – Deutsche Experteninformation Medizin – ist ein unabhängiges Arztinformationssystem mit Fokussierung auf die primärärztliche Versorgung. Evidenzbasierte und regelmäßig aktualisierte Artikel zu allen medizinischen Gebieten zeichnen Deximed aus.

30 Tage kostenlos testen!
  1. Behalten Sie die Brille auf, wenn Sie normalerweise eine benötigen. Achten Sie darauf, durch den Nahbereich des Brillenglases zu schauen, wenn Sie eine Gleitsichtbrille tragen. Sie sollten das Bild in einem Abstand von etwa 30–40 cm betrachten.
  2. Ein Auge wird abgedeckt und Sie fixieren nur den Punkt in der Mitte.
  3. Der Punkt muss mit dem Auge die ganze Zeit fixiert werden.
  4. Alle Linien sollten gerade aussehen und alle Rasterfelder die gleiche Größe haben. Der Punkt ind der Mitte und die Ecken sollten deutlich sichtbar sein.
  5. Machen Sie den Test mit jedem Auge separat.

Es ist sinnvoll, anhand dieses Bildes Ihre Sehkraft in regelmäßigen Abständen zu testen.

Wenn die oben gezeigte Abbildung in irgendeiner Weise verschwommen, verzerrt oder anderweitig auffällig aussieht, sollten Sie umgehend einen Arzt konsultieren und Ihre Sehkraft und den Augenhintergrund untersuchen lassen. Auffälligkeiten im Amsler-Gitter-Test weisen nicht notwendigerweise auf ein Augenleiden hin, sind aber ein wichtiger Hinweis auf eine mögliche altersbedingte Makuladegeneration.  

Weitere Informationen

Autoren

  • Susanne Meinrenken, Dr. med., Bremen