Thrombozytopenie

Allgemeine Informationen

Definition

  • Eine Thrombozytopenie besteht, wenn die Anzahl der Thrombozyten im Blut weniger als 150 x 109/l beträgt.
  • Nach dem Schweregrad wird eingeteilt in milde (110–150 x 109/l), moderate (50–99 x 109/l) und schwere (< 50 x 109/l) Thrombozytopenie.
  • Die Bandbreite des Normbereiches ist relativ groß. Jeder Einzelne weist jedoch im Vergeich dazu recht geringe Variationen des individuellen Normwertes auf, weshalb Verlaufskontrollen eine große Rolle spielen.

Differenzialdiagnosen

Anamnese

Klinische Untersuchung

Ergänzende Untersuchungen in der Hausarztpraxis

Maßnahmen und Empfehlungen

Empfehlungen

Patienteninformationen

 Quellen