Therapeutische Hämapherese

Allgemeine Informationen

  • Hämapherese bezeichnet die extrakorporale Auftrennung von Blut mit gezielter Entfernung von Blutbestandteilen. Das behandelte Blut wird dem Patienten anschließend erneut infundiert.
  • Die Technik wird eingesetzt zur:
    • Herstellung von Blutprodukten von Spendern (präparative Hämapherese)
    • Therapie bestimmter Krankheiten (therapeutische Hämapherese).

Therapeutische Hämapherese

Indikationen