Zwerchfellverletzungen

Zusammenfassung

  • Definition: Verletzung oder Ruptur des Zwerchfells (Diaphragma).
  • Häufigkeit: Tritt bei weniger als 10 % der stumpfen Traumata auf.
  • Symptome: Atemnot, Schmerzen in der Brust und Bauchschmerzen.
  • Befunde: Oftmals reduzierte Atemgeräusche auf der betroffenen Seite (tracheale Deviation), evtl. Darmgeräusche im Thorax.
  • Diagnostik: Röntgen, CT, MRT und/oder Endoskopie.
  • Therapie: Operation.

Allgemeine Informationen

Definition

  • Lazeration oder Ruptur des Zwerchfells (Diaphragma) durch stumpfes oder penetrierendes Trauma1
  • Isolierte Zwerchfellverletzungen sind selten. Häufig liegen weitere Verletzungen im Abdomen und Thorax vor.

Diagnostik

Therapie

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Patienteninformationen