Hyperkalzämie

Allgemeine Informationen

Definition

  • Bei Hyperkalzämie liegen die Werte des Gesamtserumkalziums über 2,50 mmol/l.
  • Symptome treten meist bei einem Gesamtserumkalzium von > 2,8–2,9 mmol/l auf.
  • Kalziumverteilung1
    • Das Skelett enthält 98 % des körpereigenen Kalziums, die restlichen 2 % zirkulieren im Körper.
    • Nur die Hälfte des zirkulierenden Kalziums ist freies (ionisiertes) Kalzium, die einzige Form, die physiologische Wirkung hat.
    • Der Rest ist gebunden an Albumin und Globulin sowie an anorganische Moleküle.
  • Erkrankungen der Nebenschilddrüsen zeigen sich meist in Form von auffälligen Kalziumwerten.2

Differenzialdiagnose

Anamnese

Klinische Untersuchung

Ergänzende Untersuchungen

Maßnahmen und Empfehlungen

Patienteninformationen

Illustrationen