Akutmedizinische Behandlung von Schwerverletzten am Unfallort

Erstuntersuchung und lebensrettende Maßnahmen

  • Achten Sie auf Ihre eigene Sicherheit und die Sicherheit anderer. Sichern Sie, falls nötig, den Unfallort ab.
  • Stimmen Sie sich mit den anderen Einsatzkräften ab, falls solche vor Ort sind.
  • Rufen Sie sich nach Möglichkeit Hilfe herbei.
  • Verschaffen Sie sich zügig ein Bild von der Lage, während Sie sich dem Patienten nähern, und wählen Sie 112, falls noch kein Rettungswagen gerufen wurde.
    • Scheint der Patient bei Bewusstsein zu sein und eigenständig zu atmen?
    • Was ist passiert und wie ist es passiert?
    • Verletzungsmechanismus: Wie groß ist die Energie, die eingewirkt hat, und wie hat sie auf den Patienten eingewirkt?
    • Bestehen massive lebensbedrohliche Blutungen, die umgehend gestillt werden müssen (vor ABC)?

Schnelle Kopf-bis-Fuß-Untersuchung (Bodycheck)

Weitere Beobachtung und Behandlung

Transport