Akute Kohlenmonoxidvergiftung

Zusammenfassung

  • Definition:Kohlenmonoxid (CO) ist ein Gas, das sich schwer reversibel an Hämoglobin bindet und so den Sauerstofftransport blockiert.
  • Häufigkeit:Akzidentelle Kohlenmonoxidvergiftungen sind selten. Weitaus häufiger kommen Kohlenmonoxidvergiftungen in suizidaler Absicht vor.
  • Symptome:Eine Kohlenmonoxidvergiftung führt zu sehr variablen und unspezifischen Symptome wie Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Übelkeit, Schwindel, Kurzatmigkeit, Brustschmerzen, zunehmender Verwirrung und Bewusstlosigkeit.
  • Befunde:Die klinischen Befunde bei einer CO-Vergiftung sind meist auf psychisch-mentale Veränderungen beschränkt.
  • Diagnostik:Messung des Carboxyhämoglobins, der arteriellen Blutgase, EKG, evtl. eine Bestimmung von Infarktmarkern und allgemeine Blutuntersuchungen.
  • Therapie:Die Patienten von der CO-Quelle zu entfernen und ihnen 100 % Sauerstoff zuzuführen. Hyperbare Oxygenierung kann im Krankenhaus durchgeführt werden.

Allgemeine Informationen

Definition

  • Kohlen(stoff)monoxidvergiftung, CO-Vergiftung
  • Kohlenmonoxid (CO) ist ein geruch-, geschmack- und farbloses Gas, das vom Menschen nicht wahrgenommen werden kann und daher auch als „Silent Killer“ bezeichnet wird.1-2 Es entsteht als Ergebnis einer unvollständigen Verbrennung von Kohlenwasserstoffen, und das Gas wird schnell und effektiv über die Lunge aufgenommen.3-4
  • CO bindet sich an Hämoglobin an, besitzt aber eine 200- bis 300-fach höhere Affinität als Sauerstoff und bildet einen schwer reversiblen Komplex, das Carboxyhämoglobin (COHb). Dieses reduziert die Kapazität des Blutes zum Transport von Sauerstoff und zieht eine allgemeine Hypoxie nach sich.1-2,5
  • Bereits 0,1 Vol. % CO in der Atemluft führen zu einem COHb-Anteil von 50 %.1
  • CO kann auch eine direktere schädliche Wirkung auf zellulärer Ebene haben2-3, und die Menge freien COs im Plasma kann eine Rolle bei der breiten Palette von bei einer CO-Vergiftung zu beobachtenden Symptomen spielen, wobei diese Menge nicht immer mit dem gemessenen COHb-Spiegel korrelieren muss.

Diagnostik

Therapie

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Patienteninformationen