Rückenverletzungen, Erste Hilfe

Einschätzung

  • Bei schweren Verletzungen des Rückens (der Wirbelsäule) besteht die Gefahr einer Verletzung des Rückenmarks.
  • Solch eine Verletzung muss bei allen Kopfverletzungen und bei Unfällen, bei denen große Kräfte in Bewegung gesetzt werden (Verkehrsunfälle, Stürze), angenommen werden.
  • Schmerzen im Rücken und/oder Nacken bestärken den Verdacht.
  • Kribbeln, Taubheit und evtl. eine Verringerung der Kraft in den Armen und/oder den Beiden legen den Verdacht auf eine Rückenmarkverletzung nahe.

Behandlung

Illustrationen

Sonstige Informationen

Quellen