Erfrierungen

Deximed – Deutsche Experteninformation Medizin

"Deximed ist für mich eine große Hilfe, um im Praxisalltag schnell aktuelles Wissen zur Therapie oder Diagnostik nachschlagen zu können. Die übersichtliche Struktur ermöglicht es, sogar im Patientenkontakt rasch etwas nachzulesen." - PD Dr. med. Guido Schmiermann, Facharzt für Allgemeinmedizin, Bremen

Deximed ist ein unabhängiges Arztinformationssystem mit Fokussierung auf die primärärztliche Versorgung. Evidenzbasierte und regelmäßig aktualisierte Artikel zu allen medizinischen Gebieten zeichnen Deximed aus.

Mehr erfahren
  • Die generelle Unterkühlung (Hypothermie) wird hier behandelt.

Einschätzung

Lokale Erfrierungen

  • Finger, Zehen, Nase, Ohren und Wangen sind besonders anfällig.
  • Oberflächliche Erfrierung: Die Haut ist weiß, mit einem Kribbeln, moderate Schmerzen. Die Haut ist gegen das darunter liegende Gewebe beweglich.
  • Tiefe Erfrierung: Harte holzartige Haut, die sich nicht gegen das darunter liegende Gewebe bewegen lässt.

Behandlung

Lokale Erfrierungen, oberflächliche

  1. Die Regel lautet „Haut an Haut“.
    • Legen Sie die Finger in die Achselhöhle oder an die Brust. Die Zehen können am Bauch des Begleiters gewärmt werden.
  2. NICHT KNETEN, auch nicht mit Schnee.
  3. Verabreichen Sie heiße Getränke.
  4. Setzen Sie die Stelle nicht erneut der Kälte aus.
  5. Sorgen Sie dafür, dass die Körpertemperatur gehalten wird.

Lokale Erfrierungen, tiefe

  1. Sollten nicht vor Ort behandelt werden.
  2. Bringen Sie den Verletzten ins Krankenhaus.
  3. Schützen Sie den verletzten Bereich gegen Schläge, Stöße und Druck.
  4. Geben Sie dem Verletzten etwas Heißes zu trinken, und sorgen Sie dafür, dass die Körpertemperatur gehalten wird.
  5. Massieren Sie die verletzte Stelle nicht.
    • Denken Sie daran, dass das Empfindungsvermögen in dem Bereich stark reduziert ist.

Sonstige Informationen

  • Die medizinische Notrufnummer lautet 112.

Wollen Sie mehr erfahren?

Autoren

  • Klaus Reinhardt, stellvertr. Chefredakteur Deximed, Freiburg (br)