Infektionen in Pflegeeinrichtungen, Allgemeines

Allgemeine Informationen

Definition

  • Nosokomiale Infektionen in Pflegeeinrichtungen gehen mit einer erhöhten Morbidität und Mortalität einher.
  • Das Risiko für komplizierte Verläufe von Infektionserkrankungen ist höher.
  • Kürzere Krankenhausaufenthalte erhöhen in Pflegeeinrichtungen den Anteil der Patienten, die einer zusätzlichen komplexeren Pflege bedürfen.
  • Infektionsrisiken sind:
    • hohes Alter 
    • spezielle altersspezifische Aspekte z. B. Mund-/Prothesenpflege
    • Multimorbidität, insbesondere chronische Erkrankungen
    • Erkrankungen, die das Immunsystem beeinträchtigen.
    • funktionelle Beeinträchtigung, z. B. Schluckstörungen
    • Immobilität
    • chronische Hautläsionen, z. B. Dekubitus
    • Bewusstseinstörungen
    • invasive Maßnahmen, z. B. Blasenkatheter
    • wiederholte Antibiotikatherapie
    • häufige Krankenhausaufenthalte.1-2

Pharmakokinetik

Medikamentennebenwirkungen

Differenzialdiagnosen

Anamnese

Klinische Untersuchung

Maßnahmen und Empfehlungen

Quellen