Stürze und Sturzneigung im Alter

Allgemeine Informationen

Definition

  • Unerwarteter Verlust des Gleichgewichts, der dazu führt, dass man zu Boden fällt.
  • Sturzneigung ist ein multifaktorielles Problem, das in den meisten Fällen interdisziplinäre Ansätze auf allen Ebenen und zwischen den verschiedenen Ebenen der Gesundheitsversorgung erfordert.
  • Stürze, mit oder ohne körperliche Schäden, sind mit erhöhter Morbidität und funktioneller Beeinträchtigung assoziiert.
    • Nach Verletzungen durch Stürze ist die Verweildauer im Krankenhaus häufig länger als im Durchschnitt, und Patienten, die gestürzt sind, haben auch längere Zeit nach dem Sturz noch Schwierigkeiten bei der Ausübung alltäglicher Handlungen und bei sozialen Aktivitäten.
  • Sturzverletzungen bei älteren Menschen sind sehr ressourcenintensiv.

Differenzialdiagnosen

Anamnese

Klinische Untersuchung

Ergänzende Untersuchungen

Maßnahmen und Empfehlungen

Patienteninformationen