TUG (Timed-up-and-go-Test)

Zweck des Tests

  • Der Timed-up-and-go-Test ist ein Screeningtest für Menschen mit Mobilitätseinschränkung, mit dem Folgendes individuell beurteilt werden kann:
    • Gleichgewicht
    • Gehgeschwindigkeit
    • allgemeine Funktionsfähigkeit.
  • Er liefert Hinweise auf eine etwaige Sturzneigung und Gehprobleme bei geriatrischen Patienten und kann zeigen, ob die Person evtl. Hilfe bei der Fortbewegung benötigt.1
  • Bis zu einem gewissen Grad kann der Test eingesetzt werden, um das Risiko späterer Stürze zu beurteilen.2

Allgemeine Informationen

Erforderliches Material

Vorbereitung

Durchführung des Tests

Auswertung3