Chronische Rhinosinusitis

Zusammenfassung

  • Definition: Chronischer Schnupfen.
  • Häufigkeit: Relativ häufige Erkrankung.
  • Symptome: Nasale Sekretion, eine verstopfte Nase, Geschmacks- oder Riechstörungen.
  • Untersuchung: Rötung und Hypertrohie der Nasenschleimhaut, Formstörungen der Nase.
  • Diagnostik: Allergietests, Sonografie, Endoskopie ,CT, Röntgen, MRT.
  • Therapie: Meist nur symptomatisch möglich, ggf. operativ.

Allgemeine Informationen

Definition

  • Es handelt sich um eine über einen langen Zeitraum bestehenden Entzündung der Nasenschleimhaut, die zu einem chronischen Schnupfen führt.
  • Die Erkrankung ist durch Nasenbeschwerden in Form von einem oder mehreren persistenten Hauptsymptomen gekennzeichnet:
    • Niesen
    • Sekretion aus der Nase
    • verstopfte Nase.

Diagnostik

Therapie

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Patienteninformationen