Akute Tonsillitis

Zusammenfassung

  • Definition: Akute Entzündung der Mandeln (Tonsillen), die in 70 % der Fälle auf respiratorische Viren zurückzuführen ist.
  • Häufigkeit: Ca. 1 von 10 Menschen bekommt im Laufe eines Jahres Halsschmerzen.
  • Symptome: Fieber, Kopfschmerzen, Halsschmerzen und Schluckbeschwerden, Atembeschwerden können vorkommen
  • Befunde: Geschwollene Mandeln mit  Belag, Lymphadenitis, Allgemeinsymptome wie Fieber und Abgeschlagenheit, Foetor. 
  • Diagnostik: Klinische Diagnostik, ggf. Erregernachweis via Schnelltest oder Rachenabstrich.
  • Therapie: Symptomatische Therapie, Antibiotika sind bei schweren Verläufen erforderlich.

Allgemeine Informationen

Definition

  • Eine Tonsillitis ist eine Entzündung der Tonsillen (Gaumenmandeln)  mit zusätzlich bestehender klinisch relevanter Symptomatik.2
  • Als rezidivierende (akute) Tonsillitis bezeichnet man das wiederholte Auftreten akuter Tonsillitiden mit beschwerdefreien oder beschwerdearmen Intervallen.2

Diagnostik

Therapie

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Patienteninformationen