Nekrobiose (Necrobiosis lipoidica)

Zusammenfassung

  • Definition:Entzündliche Erkrankung der Haut mit unbekannter Ursache. Degenerative Veränderungen des Kollagens lösen granulomatöse Entzündungsreaktionen aus, die verdickte Gefäßwände und Fettablagerungen an der Oberschenkelvorderseite nach sich ziehen.
  • Häufigkeit:Die Erkrankung liegt bei weniger als 1 % aller Diabetes-Patienten vor, aber 75 % der an Nekrobiose erkrankten Patienten haben Diabetes oder entwickeln Diabetes zu einem späteren Zeitpunkt.
  • Symptome:Die Erkrankung manifestiert sich in glänzenden Flecken auf der Haut, die langsam größer werden, aber sonst keine weiteren Symptome verursachen.
  • Befunde:Anfangs zeigen sich die Hautläsionen in der Regel als 1–3 mm große und scharf abgegrenzte Papeln. Im weiteren Verlauf breiten sich diese zu runden oder ovalen Ablagerungen von wachsartiger, atrophischer Beschaffenheit aus.
  • Diagnostik:Ergebnisse von Blutuntersuchungen lassen nicht auf die Diagnose schließen; wichtig ist aber die Kontrolle des Blutzuckers. Die Diagnosesicherung erfolgt mittels Biopsie.
  • Therapie:Chronische Erkrankung mit variierender Progression. Das Therapieziel besteht darin, das weitere Fortschreiten zu verlangsamen. Als vornehmlich kosmetisch ausgerichtete Maßnahmen kommen Steroide, Operationen und Lasertherapie infrage, wobei die Ergebnisse meist nicht ganz zufriedenstellend ausfallen.

Allgemeine Informationen

Definition

  • Bei der Nekrobiose handelt es sich um eine entzündliche Erkrankung der Haut, deren Ursache nicht bekannt ist und die für gewöhnlich an der Unterschenkelvorderseite lokalisiert ist.
  • Die früher als Dermatitis atrophicans lipoidica diabetica geführte Erkrankung tritt nicht nur bei Patienten mit Diabetes auf und wird daher mittlerweile vorzugsweise als Necrobiosis lipoidica bezeichnet.1-2
  • Synonyme: Necrosis lipoidica diabeticorum, Oppenheim-Urbach-Syndrom, Urbach-Syndrom, Dermatitis atrophicans lipoides diabetica, Dyslipoidosis cutanea (Oppenheim-Urbach), Granulomatosis disciformis chronica et progressiva (?), Necrobiosis lipoidica non diabeticorm, Nekrobiosis lipoidica3

Diagnostik

Therapie

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Patienteninformationen

Illustrationen