Tinea corporis

Zusammenfassung

  • Definition:Pilzinfektion der Haut, verursacht durch Dermatophyten; häufig handelt es sich um eine Zoonose.
  • Häufigkeit:Kommt weltweit häufig vor.
  • Symptome:Wird auch als Ringelflechte bezeichnet und äußert sich in runden Flecken mit ausgeprägtem rotem Rand.
  • Befunde:Die betroffenen Bereiche zeichnen sich durch eine erythematöse Randzone mit leicht schuppender Haut, manchmal mit kleinen Bläschen und Pusteln aus. Die Haut in der Mitte ist blass.
  • Diagnostik:Bei zahlreichen und ausgedehnten Läsionen sollten Proben für Mikroskopie und Kultur genommen werden.
  • Therapie:In der Regel sind topische Antimykotika ausreichend.

Allgemeine Informationen

Definition

Diagnostik

Therapie

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Patienteninformationen

Illustrationen