Hyperhidrose

Allgemeine Informationen

Definition

  • Hyperhidrose bedeutet übermäßiges Schwitzen, welches nichts mit der physiologischen Wärmeregulation zu tun hat. 1
  • Man unterscheidet zwischen primärer idiopathischer Hyperhidrose und sekundärer Hyperhidrose, die durch andere Erkrankungen (z.B. Hyperthyreose, Erkrankungen des Nervensystems) oder Medikamenteneinnahme hervorgerufen werden kann.
  • Für Patienten kann eine Hyperhidrose eine beträchtliche Beeinträchtigung der Lebensqualität bedeuten.

Differenzialdiagnosen

Anamnese

Klinische Untersuchung

Ergänzende Untersuchungen

Therapie

Patienteninformationen

Quellen