Kopfhautveränderungen

Allgemeine Informationen

Diagnostische Überlegungen

  • Aufgrund der großen Anzahl an Talgdrüsen und Schweißdrüsen bietet die Kopfhaut für Malassezia furfur und Staphylococcus aureus ein günstiges Milieu.
  • Kopfschuppen (Pityriasis simplex capillitii) sind ein häufiges Hautproblem.
  • Die Kopfhaut kann in Verbindung mit Frisörbesuchen und der Anwendung von Haarpflegeprodukten verschiedenen Chemikalien ausgesetzt werden.
  • Die Kopfhaut ist bei einem nervösen Juckreiz leicht zugänglich.
  • Die Kopfhaut kann bei einer allgemeinen Hauterkrankung ebenfalls betroffen sein.

Differenzialdiagnosen

Anamnese

Klinische Untersuchung

Maßnahmen und Empfehlungen

Illustrationen