Nichtsprachliche, kognitive Symptome nach einem Schlaganfall

Allgemeine Informationen

Definition

  • Häufiges Auftreten kognitiver Symptome nach einem Schlaganfall1-3
  • Sowohl akute Verschlechterung nach Schlaganfall als auch anhaltende kognitive Defizite nach mehreren Jahren4
  • Erfassung der kognitiven Defizite im Rahmen des ersten Assessments nach Schlaganfall wichtig, da Fokus häufig einseitig auf den motorischen Symptomen5
  • Zu den häufigsten Symptomen zählen:
    • Neglect: halbseitig herabgesetzte Aufmerksamkeit
    • Schwierigkeiten mit der räumlichen Wahrnehmung; Schwierigkeiten mit räumlich-konstruktiven Tätigkeiten 
    • Apraxie: Schwierigkeiten bei der Ausführung von willkürlich zielgerichteten Tätigkeiten aufgrund einer gestörten Koordination der Einzelelemente von Bewegungsabläufen.
  • Symptomatik tritt auf:
    • bei mehr als der Hälfte der Patienten während der akuten Phase
    • bei etwa 1/4 der Betroffenen auch im weiteren Verlauf.

Apraxie

Probleme mit Raumwahrnehmung und Richtung

Agnosie

Neglect

Anosognosie

Störungen von Gedächtnis und Orientierung

Schwierigkeiten mit der Verhaltenskontrolle

Lokalisation der Schädigung und Symptome

Untersuchung der kognitiven Funktionen

Training und Rehabilitation bei kognitiven Ausfällen

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Quellen