Nekrotisierende Weichteilinfektionen

Zusammenfassung

  • Definition:Lebensbedrohliche bakterielle Weichteilinfektion mit extremen lokalen Schmerzen.
  • Häufigkeit:Inzidenz etwa 2:100.000.
  • Symptome:Akut einsetzende, außergewöhnlich starke Schmerzen. Im Verlauf systemische Entzündungszeichen mit Fieber, Schüttelfrost und AZ-Reduktion.
  • Befunde:Initial häufig unauffälliger lokaler Befund, sichtbare Nekrosen und Bullae treten erst im Spätstadium auf.
  • Diagnostik:Klinische Diagnose, bei Unsicherheit tiefe Probeinzision bis auf die Faszie.
  • Therapie:Frühzeitige radikale chirurgische Sanierung und Breitspektrum-Antibiose.

Allgemeine Informationen

Definition

  • Lebensbedrohliche bakterielle Weichteilinfektion mit extremen lokalen Schmerzen1
  • Initial oft unspezifische Symptome ohne wegweisende kutane Veränderungen 1
  • Eine schnelle Diagnose und notfallmäßige radikale chirurgische Therapie sowie adäquate Antibiotikatherapie sind notwendig.
    • Eine verzögerte Diagnose erhöht die Mortalität.2
  • Die Ausbreitung erfolgt rasch und kann mit bis zu 2,5 cm in der Stunde voranschreiten.3
  • Bis zu 50 % der Betroffenen entwickeln einen septischen Schock und/oder ein respiratorisches Versagen.1

Diagnostik

Therapie

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Patienteninformation

Illustrationen