Babesiose

Zusammenfassung

  • Definition:Zoonose, Parasiten werden von Wirtstieren durch Zeckenstiche übertragen.
  • Häufigkeit:Endemische Prävalenz in den nordöstlichen Teilen der USA.
  • Symptome:Der Parasit dringt in die roten Blutzellen ein und verursacht malariaähnliche Symptome mit Fieber, Muskelschmerzen und hämolytischer Anämie. Ein leichterer Verlauf ist ebenfalls möglich.
  • Befunde:Hohes Fieber, allgemeine Symptome und Entwicklung einer Anämie.
  • Diagnostik:Die Diagnose erfolgt über den mikroskopischen Nachweis des Parasiten im Blut.
  • Therapie:Kombinationstherapie mit Malaria-Medikamenten und Antibiotika.

Allgemeine Informationen

Definition

  • Zoonose, die durch eine Infektion mit Malaria-ähnlichen Babesia-Protozoen verursacht wird.
  • Die Protozoen dringen in die roten Blutkörperchen ein und verursachen eine Hämolyse und grippeähnliche Symptome.
  • Zecken sind ein Vektor; die Infektion kann jedoch auch durch Bluttransfusionen übertragen werden.1-2
  • Ansonsten keine Übertragung von Mensch zu Mensch

Diagnostik

Therapie

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Patienteninformationen