Pneumonie, postoperative

Zusammenfassung

  • Definition:Postoperative Lungenentzündung.
  • Häufigkeit:Die Inzidenz liegt bei ca. 20 %.
  • Symptome:Husten, reichliche Schleimbildung, Kurzatmigkeit, Brustschmerzen.
  • Befunde:Temperaturen über 38 °C, Puls über 100/min, Nebengeräusche über der Lunge.
  • Diagnostik:Andere Untersuchungen sind Leukozyten, BSG, CRP und Röntgenthorax.
  • Therapie:Antibiotika. Je nach klinischem Zustand sind unterschiedliche Vorgehensweisen indiziert.

Allgemeine Informationen

Definition

  • Der Verdacht auf eine postoperative Lungenentzündung stützt sich auf 3 oder mehr der folgenden Befunde:1
    • Husten
    • reichliche Schleimbildung
    • Kurzatmigkeit
    • Brustschmerzen
    • Temperatur über 38 °C
    • Puls über 100/min.
  • Die Diagnose wird durch die auf dem Röntgenbild sichtbaren Verschattungen in der Lunge bestätigt.2

Diagnostik

Therapie

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Patienteninformationen

Quellen