Akutes Atemnotsyndrom bei Erwachsenen (ARDS)

Zusammenfassung

  • Definition:Akutes Lungenversagen mit schwerer Oxygenierungsstörung unter Ausschluss einer primär kardialen Ursache. 
  • Häufigkeit:Große Variation in der angegebenen Inzidenz, ca. 10–80 Fälle pro 100.000/Jahr.
  • Symptome:Die führenden Symptome sind Dyspnoe, Tachypnoe, Zyanose. Evtl. Unruhe und Verwirrtheit.
  • Befunde: Schwere Hypoxämie, röntgenologisch bilaterale pulmonale Infiltrate, Fehlen von Anzeichen für ein kardiogenes Lungenödem.
  • Diagnostik:Rö-Thorax oder CT-Thorax. Blutgasanalyse mit Messung des O2-Partialdrucks, Bestimmung des Ausmaßes der Oxygenierungsstörung anhand des PaO2/FiO2-Quotienten bei beatmeten Patienten. Echokardiografie zum Ausschluss einer primär kardialen Ursache.
  • Therapie:Behandlung auslösender Ursachen, lungenschonende Beatmung, Bauchlagerung, ggf. Lungenersatzverfahren.  
  • Verlauf: Bei letalem Verlauf (ca. 30–40 %) Tod meist innerhalb der ersten 2 Wochen. Ansonsten breites Spektrum zwischen vollständiger Erholung und andauernder Gasaustauschstörung.

Allgemeine Informationen

Definition

  • Akutes Atemnotsyndrom (Syn. akutes Lungenversagen, Schocklunge) oder ARDS = Acute Respiratory Distress Syndrome (früher wurde auch die Bezeichnung Adult Respiratory Distress Syndrome verwendet)
  • ARDS definierende Kriterien1
    • Auftreten innerhalb einer Woche nach einem auslösenden Ereignis oder neu aufgetretenen bzw. verschlechterten respiratorischen Symptomen
    • Hypoxämie
      • PaO2/FiO2 ≤ 300 bei
      • PEEP (oder CPAP) ≥ 5 cm H2O
    • bilaterale pulmonale Infiltrate in Rö-Thorax oder CT-Thorax
    • echokardiografischer Ausschluss einer kardialen Ursache
      • früher wurde invasive Bestimmung des PCWP empfohlen (< 18 mmHg zum Ausschluss einer kardialen Ursache)2
  • Die frühere Unterscheidung2 in ALI (Acute Lung Injury) bei PaO2/FiO≤ 300 und ARDS bei PaO2/FiO≤ 200 wird nicht mehr verwendet.
  • Seit Konsensuskonferenz Berlin 2012 gilt folgende Einteilung:1
    • „leichtes ARDS“: PaO2/FiO2 = 201–300 
    • „moderates ARDS“: PaO2/FiO2 = 101–200
    • „schweres ARDS“: PaO2/FiO≤ 100

Diagnostik

Therapie

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Verlaufskontrolle

Patienteninformationen