Pleuraplaques (Asbestose)

Zusammenfassung

  • Definition:Pleuraplaques gelten als Marker für Asbestexposition.
  • Häufigkeit:Sie kommen bei Personen vor, die Asbest ausgesetzt waren.
  • Symptome:Die meisten Plaques verursachen in der Regel keine Beschwerden.
  • Befunde:Der Zustand selbst führt zu keinem klinischen Befund.
  • Diagnose:Pleuraplaques werden durch Röntgenthorax nachgewiesen, evtl. CT.
  • Behandlung:Es gibt keine Behandlung, die den natürlichen Verlauf des Zustandes beeinflusst.

Allgemeine Informationen

Definition

  • Pleuraplaques sind die häufigste morphologische pulmonale Reaktion auf Asbestinhalation1. Sie sind ein Marker für Asbestexposition.
  • Die meisten Plaques verursachen keine Symptome, und es gibt keinen Anhaltspunkt dafür, dass sich Plaques in maligne Läsionen umwandeln.
  • Der Zustand ist eine Ausschlussdiagnose – andere Grunderkrankungen müssen ausgeschlossen werden.

Diagnostik

Therapie

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Verlaufskontrolle

Patienteninformationen