Hodentrauma, Hämatozele

Zusammenfassung

  • Definition:Verletzungen des Hodens, meist stumpfe Traumen.
  • Häufigkeit:Selten, am häufigsten bei sportlich Aktiven im Alter von 6–30 Jahren.
  • Symptome: Schmerzen im Skrotum, Schwellung, Hautverletzung.
  • Befunde:Schwellungen, Hämatome.
  • Diagnostik:Mit Ultraschall kann das Ausmaß der Schädigung am besten beurteilt werden.
  • Therapie:In leichten Fällen konservativ, eine sofortige Operation kann erforderlich sein, um die Hoden zu retten.

Allgemeine Informationen

Definition

  • Eine Verletzung des Hodens kann durch ein stumpfes oder ein penetrierendes (offenes) Trauma hervorgerufen werden.
  • Eine Hämatozele ist eine Einblutung in die Tunica vaginalis.

Diagnostik

Therapie

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Patienteninformationen

Quellen