Reisediarrhö

Zusammenfassung

  • Definition:Durchfallerkrankung im Zusammenhang mit einer Reise.
  • Häufigkeit:Reisediarrhö ist die häufigste Infektionskrankheit bei Fernreisen.
  • Symptome:Breiig-weiche oder wässrige Durchfälle, können blutig sein, ggf. Bauchschmerzen, Fieber, Übelkeit und Erbrechen.
  • Befunde:Zeichen der Dehydratation.
  • Diagnostik:Normalerweise keine weitere Diagnostik erforderlich.
  • Therapie:Außer ausreichender Flüssigkeitszufuhr ist in den meisten Fällen keine weitere Behandlung erforderlich. Nur in Ausnahmefällen werden Antibiotika verabreicht.

Allgemeine Informationen

Definition

  • Die Reisediarrhö (Reisedurchfall) gilt als die häufigste Infektionskrankheit bei Fernreisen.1
  • Siehe auch Artikel Akute Diarrhö.

Ätiologie und Pathogenese

Diagnostik

Therapie

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Patienteninformationen in Deximed