Chronische Pankreatitis

Zusammenfassung

  • Definition:Chronisch-rezidivierende Entzündungsschübe mit Ersatz des Pankreasparenchyms durch fibrotisches Bindegewebe, dadurch  
    fortschreitender Verlust der exokrinen und endokrinen Pankreasfunktion.
  • Häufigkeit:Prävalenz 40–70/100.000, Verhältnis Männer zu Frauen 2:1. 70–80 % der Fälle durch Alkohol bedingt.
  • Symptome:Leitsymptom sind intermittierende oder chronische Bauchschmerzen. Gewichtsverlust, Steatorrhö als Symptome der exokrinen Insuffizienz. Bei endokriner Insuffizienz Symptome eines Diabetes mellitus oder durch Hypoglykämien.
  • Befunde:Zeichen einer Mangelernährung mit Gewichtsverlust, evtl. schmerzhafte abdominelle Palpation; ggf. Zeichen eines alkoholbedingten Leberschadens.
  • Diagnostik:Fäkaler Elastase-Test zum Nachweis einer exokrinen Insuffizienz, Glukose/HbA1c zur Diagnostik einer endokrinen Insuffizienz. Abdomensonografie als primäres Bildgebungsverfahren, ergänzende Bildgebung zur definitiven Diagnosestellung (Endosonografie, MRT oder CT).
  • Therapie:Lebensstiländerung mit Alkohol- und Nikotinkarenz. Medikamentöse analgetische Therapie. Bei exokriner Insuffizienz Pankreasenzymsubstitution. Behandlung eines Diabetes mellitus. Bei chronischem Schmerzsyndrom oder sonstigen Komplikationen (Cholestase, Pankreasgangobstruktion/-konkremente, Pseudozysten) endoskopische oder chirurgische Therapie.  

Allgemeine Informationen

Definition

  • Definition der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) für die chronische Pankreatitis (CP):1
    • chronisch-rezidivierende Entzündungsschübe mit Ersatz des Pankreasparenchyms durch fibrotisches Bindegewebe
    • dadurch fortschreitender Verlust der exokrinen und endokrinen Pankreasfunktion
    • Charakteristische Komplikationen sind:
      • Pseudozysten
      • Pankreasgangstenosen
      • Duodenalstenosen
      • Gefäßkomplikationen
      • Kompression der Gallenwege
      • Mangelernährung
      • Schmerzsyndrom (Hauptsymptom von Patienten mit chronischer Pankreatitis).
    • CP ist Risikofaktor für ein Pankreaskarzinom.
    • deutliche Reduktion von Lebensqualität und Lebenserwartung bei den betroffenen Patienten

Diagnostik

Therapie

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Patienteninformationen

Illustrationen