Darminvagination

Zusammenfassung

  • Definition:Einstülpung eines Darmteils in den sich anschließenden Darmabschnitt.
  • Häufigkeit:Am häufigsten bei Kindern unter 2 Jahren. Inzidenz 62 pro 100.000 Säuglinge im Jahr.
  • Symptome:Bauchschmerzen, Erbrechen, blutiger Schleim aus dem Rektum.
  • Befunde:Peritoneale Symptomatik.
  • Diagnostik:Per Ultraschall.
  • Therapie:Meist konservativ mit Einläufen, manchmal operativ.

Allgemeine Informationen

Definition

  • Bei der Invagination (Intussuszeption) stülpt sich ein Teil des Darms in den anschließenden Darmabschnitt ein.
  • Eine Invagination ist ein Notfall und muss sofort behandelt werden.

Diagnostik

Therapie

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Patienteninformation

Illustrationen