Abdominale Resistenz

Allgemeine Informationen

Definition

  • Tastbefund, bei dem eine Schwellung im Bauchraum festgestellt wird.
  • Mögliche Ursachen sind gutartige Raumforderungen, Tumorerkrankungen, entzündliche Prozesse oder Hernien.1
  • Eine diffuse abdominelle Resistenz mit aufgetriebenem Abdomen kann auch durch Obstipation und Meteorismus entstehen.
  • Resistenz kann vom Betroffenen selbst oder im Rahmen der ärztlichen Untersuchung ertastet werden.
  • Häufig als Zufallsbefund bei Routineuntersuchungen
  • Eine Unterscheidung kann entsprechend verschiedener Charakteristika erfolgen:1
    • Größe und Form
    • Lokalisation
    • Konsistenz
    • Oberfläche
    • Pulsatilität
    • Verschieblichkeit.
  • Unterscheidung zwischen:2
    • Schwellungen in der Bauchwand (z. B. Lipome, Hämatome, Lymphknoten, Hernien)
    • intraabdominellen Schwellungen (z. B. Neoplasien, chronisch-entzündliche Darmerkrankungen)
  • Bei pulsatiler abdomineller Schwellung sollte an die Möglichkeit eines abdominellen Aortenaneurysmas gedacht werden.3

Differenzialdiagnosen

Anamnese

Klinische Untersuchung

Ergänzende Untersuchungen

Maßnahmen und Empfehlungen

Patienteninformationen