Dyspepsie

Allgemeine Informationen

Definition

  • Anhaltende oder wiederkehrende Beschwerden im oberen Bereich des Abdomens.1
  • Bei den Beschwerden können Schmerzen im Vordergrund stehen und/oder  Völlegefühl, vorzeitiges Sättigungsgefühl, Meteorismus, Übelkeit, Motilitätsstörungen, Erbrechen, saures Aufstoßen, Regurgitation und Sodbrennen auftreten.2
  • Stehen Sodbrennen und saures Aufstoßen im Vordergrund der Beschwerden, ist eine Refluxkrankheit (Gastroesophageal Reflux Disease, GERD) schwierig abzugrenzen.3
  • Man spricht von einer funktionellen Dyspepsie (früher: nicht ulzeröse Dyspepsie, auch Reizmagen), wenn organische Ursachen ausgeschlossen werden konnten.4
  • Hiervon unterschieden wird eine nicht abgeklärte Dyspepsie.
    • Ein Teil der Dyspepsie-Patienten wird auch ohne formale Diagnose (Endoskopie) behandelt.4

Diagnostik

Therapie

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Patienteninformationen