Blasenkatheter

Zusammenfassung

  • Definition:In die Harnblase eingeführter Katheter für die Ableitung von Urin. Dieses Dokument befasst sich mit Verfahrensweisen und Komplikationen bei der Verwendung von Kathetern.
  • Häufigkeit:Die Verwendung von Dauerkathetern sowie RIK (reine intermittierende Katheterisierung) ist üblich, insbesondere bei älteren Menschen.
  • Symptome:Infektionsverdacht bei Fieber, verändertem mentalen Zustand und Urintrübung.
  • Befunde:Blutdruckabfall kann ein Zeichen für eine systemische Infektion sein.
  • Diagnose:Eine Urinkultur kann als Nachweis des Agens angezeigt sein, evt. Blutkultur bei Anzeichen einer Sepsis.
  • Behandlung:Blutungen sind normal, insbesondere in den ersten 24 Stunden nach der Katheterisierung. Spülungen könnten indiziert sein. Prophylaktische Antibiotika sind nicht indiziert.

Allgemeine Informationen

Definition

  • In die Harnblase eingeführter Katheter für die Ableitung von Urin
  • Manche Faktoren und Situationen können zu Problemen bei der Einführung oder Entfernung des Katheters führen.
  • Komplikationen unterschiedlichen Schweregrads treten häufig bei innenliegenden Kathetern auf.1

Verwendung von Kathetern

Einsetzen des Katheters

Probleme bei der Katheterisierung

Komplikationen bei Dauerkathetern

Patienteninformation