Olekranonfraktur

Zusammenfassung

  • Definition: Fraktur der proximalen Ulna, die das Ellbogengelenk mit Radius und Humerus bildet.
  • Häufigkeit: 10 % der Ellenbogenfrakturen bei Erwachsenen betreffen das Olekranon.
  • Symptome: Sturze mit angewinkeltem Ellenbogen auf die Hand oder direktes Trauma.
  • Befund: Schmerzen, Schwellung, Bewegungseinschränkung im Ellbogengelenk.
  • Diagnostik:Röntgen in 2 Ebenen.
  • Therapie: Frakturen mit < 1 mm Dislokation konservativ, > 1 mm in der Regel operativ.

Allgemeine Informationen

Definition

  • Olekranon = proximales Ende der Ulna
    • Bildet mit dem distalen Humerus und proximalen Radius das Ellbogengelenk.
    • Insertionsstelle des M. triceps brachii
  • Meistens intraartikuläre Fraktur mit Dislokation durch Zug der Trizepssehne1
    • häufig schwierige, komplexe Behandlung

Diagnostik

Therapie

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Patienteninformation

Illustrationen