Morton-Metatarsalgie

Zusammenfassung

  • Definition: Perineurale, fibröse Proliferation mit Beteiligung eines plantaren Digitalnervs.
  • Häufigkeit: Einer der häufigsten Gründe für Metatarsalgie; gehäuft bei Frauen.
  • Symptome: Brennende Schmerzen interdigital, Ausstrahlung in die Zehen.
  • Untersuchung: Schmerzprovokation durch Kompression der Metatarsalköpfchen und Druckausübung auf Interdigitalraum.
  • Diagnostik: Klinische Untersuchung mit Mulder-Zeichen, MRT.
  • Therapie: Nur bei 1/3 der Patienten konservative Therapie mit Einlagen und Infiltrationen erfolgreich, bei restlichen 2/3 operativer Eingriff nötig.

Allgemeine Informationen

Definition

  • Perineurale, fibröse Proliferation mit Beteiligung eines plantaren Digitalnervs1
    • resultierend in brennenden, neuropathischen Interdigitalschmerzen, in der Regel zwischen den Metatarsalköpfchen2
  • Synonyme: Morton-Neuralgie, Morton-Syndrom, Morton-Neurom, Interdigital-Neurom

Diagnostik

Therapie

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Patienteninformationen