Tibiatorsion - Beinfehlstellungen im Kindes- und Jugendalter

Zusammenfassung

  • Definition:Rotationsvarianten der Tibia, mediale oder laterale Tibiarotation, stellen normale Entwicklungsstörungen bei Kindern dar.
  • Häufigkeit:Sie gehören zu den häufigsten Ursachen von Innengang (mediale Rotation) und Außengang (laterale Rotation).
  • Symptome:Die Symptome sind Innen- oder Außengang ohne Beschwerden.
  • Befunde:Klinische Befunde sind Innen- oder Außengang, wobei die Patella korrekt nach vorne ausgerichtet ist.
  • Diagnose:Bildgebende Diagnostik ist nicht erforderlich.
  • Behandlung:In den meisten Fällen kommt es zu einer spontanen Korrektur der Fehlstellung. Nur wenige Patienten müssen operiert werden. Dies ist häufiger bei einer lateralen als bei einer medialen Tibiarotation notwendig.

Grundinformationen

Definition

  • Normale Rotationsvarianten der Tibia. Es wird unterschieden zwischen medialer/interner und lateraler/externer Tibiatorsion.1
  • Mediale Tibiatorsion
    • Ist die häufigste Ursache für den Innengang bei Kleinkindern, die angefangen haben zu laufen.2-3
  • Laterale Tibiatorsion
    • Ist die häufigste Ursache für den Außengang bei Kindern und wird meist entdeckt, wenn das Kind anfängt zu laufen.
  • Spontane Restitution ist die Regel. Cave Überbehandlungen.4

Diagnose

Therapie

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Patienteninformation