Karies bei Kindern

Zusammenfassung

  • Definition:Bei Karies kommt es durch Bakterien im Biofilm (Plaque) auf den Zahnoberflächen zu einer Demineralisation der Zähne.
  • Häufigkeit:Karies gehört zu den häufigsten chronischen Erkrankungen von Kindern im Vorschulalter.
  • Symptome:Auf den Zahnoberflächen entstehen unebene Stellen, die sich mit der Zeit verfärben. Evtl. treten Zahnschmerzen auf.
  • Befunde:Zähne mit dunkel verfärbten Stellen.
  • Diagnostik:Evtl. Röntgen.
  • Therapie:Gute Zahnhygiene. Bei Bedarf Füllung bereits entstandener Löcher.

Allgemeine Informationen

Definition

  • Zahnkaries wird auch als Zahnfäule bzw. umgangssprachlich als Loch im Zahn bezeichnet.
  • Bei Karies kommt es zu einer Demineralisation der Zähne, die im Wesentlichen durch Streptococcus mutans verursacht wird.

Diagnostik

Therapie

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Patienteninformationen