Meilensteine in der Entwicklung des Kindes

Die meisten Kinder eignen sich geistige und körperliche Fähigkeiten in der gleichen Reihenfolge an. Meist entwickeln sich bestimmte Fähigkeiten bei gesunden Kindern in einem ähnlichen Alter; teilweise können hier jedoch deutliche Unterschiede bestehen, ohne dass dies Anlass zur Sorge wäre.

Deximed – Deutsche Experteninformation Medizin

"Deximed ist für mich eine große Hilfe, um im Praxisalltag schnell aktuelles Wissen zur Therapie oder Diagnostik nachschlagen zu können. Die übersichtliche Struktur ermöglicht es, sogar im Patientenkontakt rasch etwas nachzulesen." - PD Dr. med. Guido Schmiermann, Facharzt für Allgemeinmedizin, Bremen

Deximed ist ein unabhängiges Arztinformationssystem mit Fokussierung auf die primärärztliche Versorgung. Evidenzbasierte und regelmäßig aktualisierte Artikel zu allen medizinischen Gebieten zeichnen Deximed aus.

Mehr erfahren

Im Verlauf der körperlichen und geistigen Entwicklung eines Säuglings bzw. Kleinkindes gibt es verschiedene sogenannte „Meilensteine". Diese Entwicklungsschritte fallen im Allgemeinen besonders auf und weisen auf bestimmte Entwicklungsabschnitte hin; sie werden bei der regelmäßigen Untersuchung beim Kinderarzt sorgfältig erfragt oder geprüft. Diese Entwicklungsschritte  finden im Durchschnitt bei der Mehrzahl der gesunden Kinder in einem jeweils ähnlichen Zeitraum statt. Also lässt sich anhand dieser Meilensteine beurteilen, ob sich ein Kind altersgemäß entwickelt oder ggf. Förderbedarf besteht. Wichtig ist jedoch: In der Regel folgen die beschriebenen Fähigkeiten immer einer gleichen Reihenfolge, d.h. die meisten Kinder werden z. B. erst sitzen, dann stehen und dann gehen können. Für jeden Entwicklungsschritt gibt es jedoch einen recht weiten Zeitraum, d. h. ein Kind, das mit 12 Monaten frei läuft, ist genauso gesund wie eines, das erst mit 18 Monaten ohne Hilfe gehen kann. Die unten aufgeführten Altersangaben für die erlernten Fähigkeiten geben also nur ein grobes Zeitfenster an, zudem ist auch nur eine kleine Auswahl der bekannten „Meilensteine" genannt.

 

6 Wochen

Kind lächelt

2–3 Monate

Hebt den Kopf beim Liegen auf dem Bauch

4–8 Monate

Dreht sich auf den Bauch; etwas später: dreht sich auf den Rücken

< 6 Monate

Sitzt mit Unterstützung (6–9 Monate: sitzt frei)

8–11 Monate

Kann sich in den Stand hochziehen

9–10 Monate

Sagt einfache zweisilbige Wörter wie Mama und Papa

13–20 Monate

Versteht einfache Aufforderungen

10–15 Monate

Kann ohne Unterstützung ein oder zwei Sekunden lang stehen

14–18 Monate

Isst selbstständig mit dem Löffel

12–18 Monate

Geht ohne Hilfe

12–20 Monate

Kann einen Turm mit drei Klötzen bauen

2 Jahre

Kann Kontrolle über Urin und Stuhl haben (bis zum Alter von 4–5 Jahren)

20–34 Monate

Spricht in einfachen Sätzen

3 Jahre

Zieht sich mit etwas Hilfe aus

5 Jahre

Kann eine Figur mit Kopf, Körper, Armen und Beinen zeichnen