Dehydratation bei Kindern

Allgemeine Informationen

Definition

  • Dehydratation ist die Abnahme von Körperflüssigkeit entweder durch übermäßigen Flüssigkeitsverlust, mangelnde Flüssigkeitszufuhr oder durch Elektrolytveränderungen bedingte Verschiebung von extra- und intrazellulärer Flüssigkeit.
  • Bei extremer Dehydratation spricht man auch von Exsikkose.
  • Ursachen für einen erhöhten Flüssigkeitsmangel bei Kindern:1
  • Ursachen für eine verminderte Zufuhr von Flüssigkeit bei Kindern:
    • Trinkverweigerung im Rahmen von Infektionserkrankungen
    • Nahrungskarenz vor, während und nach operativen Eingriffen
    • Vernachlässigung.
  • Ursache für Verschiebungen von Flüssigkeit aus dem Extrazellulär- in den Intrazellulärraum ist z. B. die foudroyante Sepsis.

Pathologie

Klinische Untersuchung

Klinische Beurteilung einer Dehydratation

Therapie

Quellen