Nackenschmerzen (Myalgie)

Zusammenfassung

  • Definition:Akute oder chronische, mehr oder weniger starke Schmerzen im Nacken. In der Regel nicht spezifisch, das heißt, es gibt weder eine behandelbare Ursache, noch ist ein abwendbar gefährlicher Verlauf erkennbar.
  • Häufigkeit:Nackenschmerzen treten bei 30–50 % der erwachsenen Bevölkerung mindestens einmal im Jahr auf.
  • Symptome:Schmerzen im Nacken, nicht immer von Schulterschmerzen abgrenzbar.
  • Befunde:Es kann eine schmerzbedingte Einschränkung der Muskelfunktion auftreten, möglicherweise mit schmerzhaften Triggerpunkten.
  • Diagnostik:Zusätzliche Untersuchungen sind selten nötig. Nur bei Hinweis auf einen abwendbar gefährlichen Verlauf oder eine spezifische Ursache sollte eine Bildgebung erfolgen.
  • Therapie:Ermittlung der prädisponierenden Faktoren, Aufklärung und Beratung des Patienten, NSAR, körperliche Betätigung, evtl. manuelle Therapie, Krankengymnastik.

Allgemeine Informationen

Definition

Diagnostik

Therapie

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Patienteninformationen

Illustrationen