Akute Sportverletzung des Plexus brachialis

Zusammenfassung

  • Definition:Traumabedingte Schädigung des Plexus brachialis.
  • Häufigkeit:Tritt meist als Folge eines Sport- oder Verkehrsunfalls auf.
  • Symptome:Das Hauptsymptom besteht in brennenden Schmerzen längs eines Arms, ggf. begleitet von Taubheits- oder Schwächegefühl oder Parästhesien.
  • Befunde:Eventuell motorische Ausfälle in Muskeln, deren Innervation durch C5 und C6 erfolgt.
  • Diagnose:Als Untersuchungsmethoden kommen EMG sowie ggf. Röntgen, CT oder MRT infrage.
  • Behandlung:Bei sehr schwerer Schädigung scheint ein früher mikrochirurgischer Eingriff die Prognose zu verbessern.

Allgemeine Informationen

Definition

  • Nicht geburts-, sondern traumabedingte Verletzung des Plexus brachialis.
  • Wird in der englischsprachigen Literatur als „Burner“ oder „Stinger“ bezeichnet.1
  • Es handelt sich um eine Nervenschädigung, die infolge einer Verletzung im Schulter- und Nackenbereich auftritt und schwere Funktionsstörungen auslösen kann.
  • Das Hauptsymptom sind brennende Schmerzen längs eines Arms, ggf. begleitet von Taubheits- oder Schwächegefühl oder Parästhesien.
  • Die Prognose ist umso besser, desto früher die Therapie einsetzt.

Diagnostik

Therapie

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Verlaufskontrolle

Patienteninformationen