Chronische Bursitis im Schulterbereich

Zusammenfassung

  • Definition:Eine chronische subdeltoide Bursitis ist von Beginn an chronisch und nur schwer von einer chronischen Tendopathie zu unterscheiden (Tendinosis).
  • Häufigkeit:Die Erkrankung ist nicht ungewöhnlich.
  • Symptome:Schmerzen lateral in der Schulter, mit Ausstrahlung hinunter in den Oberarm, am deutlichsten bei Aktivität.
  • Befunde:Der markanteste klinische Befund ist der schmerzhafte Bogen (Painful Arc).
  • Diagnostik:Röntgen, evtl. MRT, kann bei lang anhaltenden Beschwerden indiziert sein
  • Therapie:Zur Behandlung Kortisoninjektionen, NSARs, Bewegungstherapie oder in seltenen Fällen Chirurgie.

Allgemeine Informationen

Definition

  • Chronische Schleimbeutelentzündung an der Schulter.
  • Eine chronische Burstis wird nicht als Fortsetzung einer akuten Bursits verstanden, sondern entsteht durch immer wieder auftretende Reize, z. B. bei anderen Schulterpathologien.

Diagnostik

Therapie

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Patienteninformationen

Illustrationen