Sexuell übertragbare Krankheiten in der Schwangerschaft

Allgemeine Informationen

Definition

  • Infektionen in der Schwangerschaft haben Auswirkungen auf die Schwangere und oft auch auf das Kind, entweder in utero oder bei der Geburt.
  • Viele Infektionen führen zu einem erhöhten Risiko für Frühgeburten und zu einem niedrigen Geburtsgewicht mit entsprechender Morbidität und Mortalität.
  • In Deutschland wird ein routinemäßiges Screening aller sexuell übertragbaren Krankheiten nicht empfohlen. Die Mutterschaftsrichlinien1 sehen jedoch eine Untersuchung auf Syphilis und Chlamydien vor, ein HIV-Test wird immer vorgeschlagen und HbsAg im Verlauf der Schwangerschaft bestimmt. Bei einer Indikation ist  bei Bedarf auch früher auf Hepatitis B oder C  und auf Gonorrhö zu testen.

Infektionen