Alkohol-Tagebuch

Deximed – Deutsche Experteninformation Medizin

"Deximed ist für mich eine große Hilfe, um im Praxisalltag schnell aktuelles Wissen zur Therapie oder Diagnostik nachschlagen zu können. Die übersichtliche Struktur ermöglicht es, sogar im Patientenkontakt rasch etwas nachzulesen." - PD Dr. med. Guido Schmiermann, Facharzt für Allgemeinmedizin, Bremen

Deximed ist ein unabhängiges Arztinformationssystem mit Fokussierung auf die primärärztliche Versorgung. Evidenzbasierte und regelmäßig aktualisierte Artikel zu allen medizinischen Gebieten zeichnen Deximed aus.

Mehr erfahren

Alkoholkonsum – Definitionen

  • Der Konsum wird in Standardeinheiten angegeben.
1 Standardeinheit 12 g Alkohol
1 Standardeinheit Eine kleine Flasche Bier (330 ml) 
1 Standardeinheit Ein Glas Wein (120 ml)
1 Standardeinheit Ein Schnaps und andere Spirituosen (40 ml)

 

Startdatum: Anzahl Standardgläser B = Bier
W = Wein
S = Spirituosen
H = zu Hause
A = außerhalb
Montag      
Dienstag      
Mittwoch      
Donnerstag      
Freitag      
Samstag      
Sonntag      

Weitere Informationen

Beratungsstellen

Autoren

  • Natalie Anasiewicz, Ärztin, Freiburg i. Br.

Literatur

Dieser Artikel basiert auf dem Fachartikel Alkoholkonsum, Screening. Nachfolgend finden Sie die Literaturliste aus diesem Dokument.

  1. Deutsche Gesellschaft für Suchtforschung und Suchttherapie. Alkoholbezogene Störungen: S3-Leitlinie Screening, Diagnose und Behandlung alkoholbezogener Störungen. AWMF-Leitlinie Nr. 076-001, Stand 2016. www.awmf.org
  2. Egidi G, Lorenz G. Hausärztliche Empfehlungen zur Identifikation und Versorgung von Patientinnen und Patienten mit alkoholbezogenen Störungen. Sonderkapitel Korrespondenz mit der DEGAM. In: Deutsche Gesellschaft für Suchtforschung und Suchttherapie. Alkoholbezogene Störungen: S3-Leitlinie Screening, Diagnose und Behandlung alkoholbezogener Störungen. AWMF-Leitlinie Nr. 076-001, Stand 2016; S. 27-29 www.awmf.org
  3. Miles H, Winstock A, Strang J. Identifying young people who drink too much: the clinical utility of the five-item Alcohol Use Disorders Identification Test (AUDIT). Drug Alcohol Rev 2001: 20: 9-18. www.tandfonline.com