Mammografie

Allgemeine Informationen

  • Die Mammografie ist ein Verfahren der Radiologie zur Diagnostik der weiblichen, ggf. auch der männlichen Brust.
  • Ziele
    • Abklärung von Symptomen oder Brustveränderungen (kurative Mammografie)
    • Krebsfrüherkennung bei asymptomatischen Patientinnen (Mammografie-Screening)
  • Qualitätssicherung
    • Es existieren bundesweite Qualitätssicherungsprogramme für die kurative1und die Screening-Mammografie.2
  • Gerätetechnik der Mammografie
    • Spezielle Röntgenröhre, die Bilder mit hohem Gewebekontrast herstellen.
    • Weichstrahltechnik: niederenergetische Röntgenstrahlung zur Darstellung von geringen Absoptionsunterschieden zwischen Drüsen-, Fett-, Bindegewebe und Haut
    • kurze Expositionszeit
  • In Deutschland wird der Betrieb von medizinischen Röntgengeräten durch die Röntgenverordnung geregelt.
    • Darf nur von einem fachkundigen Arzt angeordnet und befundet werden.3

Klassifikation 

Indikationen

Untersuchung

Verlaufskontrolle anomaler Befunde

Patienteninformationen

Quellen