INR

Referenzbereich

Für beide Geschlechter:

  • < 1,10 Ratio
  • Ziel-INR bei Antikoagulation bei Vorhofflimmern, bei Therapie venöser Thrombosen und Lungenembolien, bei Antikoagulation bei biologischem Herzklappenersatz : 2–3
  • Ziel-INR bei Antikoagulation bei mechanischem Herzklappenersatz: 2–3,5

Indikationen

Probenentnahme und Fehlerquellen

Bewertung pathologischer Testergebnisse

Quelle