Koronarangiografie und Herzkatheteruntersuchung

Allgemeine Informationen

  • Eine Herzkatheteruntersuchung wird zur invasiven Abklärung von Erkrankungen der Herzkranzgefäße, des Herzmuskels, der Klappen, des Endokards, des Perikards oder der großen zu- und abführenden Gefäße durchgeführt.1
  • Unter röntgenologischer Führung werden dabei Katheter in Koronararterien, Herzbinnenräume und große Gefäße vorgebracht.
  • Kontrastmittelinjektionen durch den Katheter ermöglichen die Darstellung von Gefässen und Herzhöhlen.
  • Bei Bedarf können außerdem Druck- und Flussmessungen vorgenommen werden. 

Häufigkeit

Indikationsstellung

Katheteruntersuchung

Befundauswertung