Zum Hauptinhalt springen

Ektropium

Zuletzt revidiert:
Zuletzt revidiert von:


Definition:
Das Unterlid ist nach außen gewendet. Tritt in der Regel bilateral auf.
Häufigkeit:
Bei älteren Menschen häufig.
Symptome:
Ein nach außen gewendetes Augenlid sowie Tränenfluss und eine Reizung des Auges.
Befund:
Der klinische Befund ist ein nach außen gewendetes unteres Augenlid.
Diagnostik:
Keine weiteren Tests indiziert.
Therapie:
Operativer Eingriff zur horizontalen Verkürzung des Augenlides.
  • Marlies Karsch-Völk, Dr. med., Fachärztin für Allgemeinmedizin, München (Revision auf der Basis von NEL)