Zum Hauptinhalt springen

Verätzungen des Auges

Zuletzt aktualisiert:

Zuletzt überarbeitet:

Zuletzt überarbeitet von:



Definition:
Schädigung des Auges durch ätzende Substanzen wie Laugen und Säuren.
Häufigkeit:
Inzidenz 51–55/1.000.000 pro Jahr in den USA und Großbritannien.
Symptome:
Unmittelbar auftretende Schmerzen, Lichtempfindlichkeit, Fremdkörpergefühl im Auge und Tränenfluss.
Befunde:
Rotes Auge, Blepharospasmus, Chemosis und Epitheldefekte der Kornea.
Diagnostik:
Klinisch und anamnestisch.
Therapie:
Primär: Sofortiges Spülen des Auges.
  • Franziska Jorda, Dr. med., Fachärztin für Viszeralchirurgie, Ärztin in Weiterbildung Allgemeinmedizin, Kaufbeuren