Splenomegalie

Allgemeine Informationen

Definition

  • Pathologisch vergrößerte Milz
    • Der Begriff Splenomegalie wird generell für eine palpabel vergrößerte Milz oder eine in einem bildgebenden Verfahren entdeckte Milzvergrößerung verwendet.1
  • Die Milzgröße ist abhängig von Körpergröße und Geschlecht.2
    • Die „4711“-Regel (Milzlänge 11 cm, Breite 7 cm und Dicke 4 cm) gilt keineswegs für alle Menschen.
    • Mit einer kostenlosen App (SplenoCalc) kann die wahrscheinliche Perzentile der individuellen Milzgröße berechnet werden.3
    • Im Durchschnitt ist die menschliche Milz 10 cm lang und wiegt 150 g.1

Differenzialdiagnosen4

Anamnese1

Klinische Untersuchung

Ergänzende Untersuchungen

Maßnahmen und Empfehlungen

Video

Illustrationen

Patienteninformationen